Vereinsmeisterschaften 2017

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften setzten sich im Doppel Mathis und Siggy klar gegen die Konrurrenz durch. Mit nur einer Niederlage gegen Michi und Hartmuth (die zusammen mit Christian als Dreierdoppel den zweiten Platz erreichten) wurden sie Vereinsmeister.

Knapper ging es im Einzel zu. Die beiden letztjährigen Finalisten Bastian und Mathis setzten sich in ihren Vorrundengruppen sicher durch. Im Halbfinale machen sie dann mehr oder weniger deutlich den erneuten Finaleinzug perfekt.

Das Finale war sehr ausgeglichen und kippte mehrmals hin und her, sodass auf den Zuschauerrängen einige Wetten verloren gingen. Am Ende setzte sich Basti im fünften Satz nach mehreren abgewehrten Matchbällen auf beiden Seiten durch.

Herzlichen Glückwunsch zur Titelverteidigung!